Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten, unserem Unternehmen und unserem Umgang mit den uns von Ihnen anvertrauten Daten.

1. Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Datenlotsen Informationssysteme GmbH, Beim Strohhause 27, 20097

Hamburg. Für datenschutzrechtlichen Fragen erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Dr. Thomas Häring

unter der Adresse:
 

Dr. Thomas Häring
Beratung zu Datenschutz und IT-Sicherheit
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Datenschutzgrundsätze

Grundsätzlich sind die Softwareprodukte der Datenlotsen Informationssysteme GmbH so konzipiert, dass sie über eine datenschutzfreundliche Voreinstellung verfügen. Dazu gehört z.B., dass nur solche personenbezogenen Daten erhoben werden, die für die Funktion des Produkts benötigt werden (Grundsatz der Datenminimierung).

Wir versichern Ihnen den rechtmäßigen und verantwortungsvollen Umgang mit allen Daten, die Sie uns als Nutzer unserer Produkte übermitteln und möchten Ihnen nachfolgend transparent darstellen, welche Daten wir im Detail verarbeiten, wofür wir diese verwenden und ob und bejahendenfalls in welchem Umfang diese von uns gespeichert und/oder an Dritte übermittelt werden.

 

2.1 Welche Quellen und Daten nutzen wir

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in dem von Ihnen persönlich autorisierten Umfang. Dabei werden von uns nur die Daten erhoben und verarbeitet, die zur Aufrechterhaltung und Nutzung der Ihnen zur Verfügung gestellten Services unbedingt notwendig sind. Alle Dienste und Services, die personenbezogene Daten übermitteln, weisen Sie vor Benutzung und Übertragung Ihrer Daten auf den genauen Umfang der Daten hin und verlangen Ihre Bestätigung zur Übertragung. Alle Ihre Daten gehören Ihnen, daher leiten wir keine der an uns übermittelten Daten ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter, es sei denn, wir sind dazu gesetzlich verpflichtet, wie z.B. bei Vorliegen eines entsprechenden Gerichtsbeschlusses.

2.2 Grundlagen zur Datenverarbeitung zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre uns übermittelten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Erbringung unserer Leistungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses.

2.3 Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

2.4 Datenschutzrechte

Nach der DS-GVO haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), das Recht auf Löschung ihrer Daten (Art. 17 DS-GVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Sollten Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder Sie eine Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail über die bei Kontakt genannte Adresse.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde (Art. 77 DS-GVO).

3. Datenerhebung, -speicherung und -nutzung von personenbezogenen Daten

3.1 Feedback und Supportanfrage

Wenn Sie uns Feedback, bzw. eine Supportanfrage senden, oder das Supportformular unserer Webseite verwenden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen und nur für die Aufklärung Ihres Supportfalls genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Im Rahmen des von Ihnen angefragten Supports kann es dazu kommen, dass sie uns einige Ihrer personenbezogenen Daten übermitteln bzw.

übermitteln müssen, damit wir unserer vertraglichen Verpflichtung nachkommen können. In diesen Fällen ist eine vorherige Einwilligung Ihrerseits gemäß Art. 6 DS-GVO nicht erforderlich.

4. Erhebung, Speicherung und Nutzung von nichtpersonenbezogenen Daten

4.1 Appstart

In der App werden die Frameworks Crashlytics und Answers von Fabric verwendet. Diese sammeln u.a. diverse nicht personenbezogene Daten wie Beispielsweise den Typ des Geräts, die verwendete Betriebssystem Version und die verwendete Version der App. Nähere Informationen zu den von Fabric gesammelten Daten finden Sie unter https://fabric.io/terms.

4.2 Absturz der App

Im Falle eines Absturzes der App sendet diese automatisch Informationen über die gerade aufgerufenen Funktionen an uns. Diese Funktion kann in den Einstellungen deaktiviert werden. Durch diese Informationen können wir schneller auf ggf. auftretende Probleme reagieren und Ihnen somit auch schneller eine korrigierte Version der Apps über die Stores anbieten. Die dabei übermittelten Daten lassen keine Rückschlüsse auf einen bestimmten Benutzer zu.

5. Von der App angeforderte Berechtigungen und deren Verwendung

Bevor Sie Informationen bzw. Berechtigungen übertragen, müssen Sie dies über Ihr Gerät der App erlauben. Sie können diese Erlaubnis in den Einstellungen des Geräts widerrufen.

5.1 Speicher

Dient zum Speichern z.B. von Veranstaltungsmaterial was in der App heruntergeladen werden kann.

5.2 Standort

Der Standort wird verwendet um die aktuelle Position auf einer Karte anzuzeigen. Darüber hinaus kann der Standort ggf. verwendet werden um Daten im Hintergrund zu aktualisieren sofern dies in den Einstellungen aktiviert wird.

Stand: Juni 2019

Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben kontaktieren Sie uns bitte unter:

Datenlotsen Informationssysteme GmbH
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 27 09 68-0
Telefax: +49 (0)40 27 09 68-222
E-Mail: info[at]datenlotsen.de