hfk

Online bewerben - mobil studieren: Neue Hochschulprojekte gestartet

Hamburg, 3. Juni 2014 – Immer mehr Hochschulen bieten Interessenten und Studierenden inzwischen umfangreiche Services an, die das Bewerben und Studieren deutlich vereinfachen. Effektive Online-Bewerbungsverfahren beschleunigen nicht nur Auswahl- und Zulassungsprozesse in Hochschulen sondern sie sichern auch deren Wettbewerbsvorteile, da Studienbewerber schneller verbindliche Zulassungsbescheide erhalten. Mobile Apps erleichtern die Organisation des Studiums, indem sie Studierenden und Lehrenden jederzeit und ortsunabhängig Zugriff auf wichtige Informationen bieten: Seien dies Nachrichten vom Professor oder Hinweise zu Seminaren und Vorlesungen, aktuelle Termine oder Mensapläne, Lehr-Material oder Dokumente zu bestimmten Kursen.

Weiterlesen

Hamburg, 3. Juni 2014 – Immer mehr Hochschulen bieten Interessenten und Studierenden inzwischen umfangreiche Services an, die das Bewerben und Studieren deutlich vereinfachen. Effektive Online-Bewerbungsverfahren beschleunigen nicht nur Auswahl- und Zulassungsprozesse in Hochschulen sondern sie sichern auch deren Wettbewerbsvorteile, da Studienbewerber schneller verbindliche Zulassungsbescheide erhalten. Mobile Apps erleichtern die Organisation des Studiums, indem sie Studierenden und Lehrenden jederzeit und ortsunabhängig Zugriff auf wichtige Informationen bieten: Seien dies Nachrichten vom Professor oder Hinweise zu Seminaren und Vorlesungen, aktuelle Termine oder Mensapläne, Lehr-Material oder Dokumente zu bestimmten Kursen.

Die Software für diese Anwendungen stammt von den Hamburger Datenlotsen, die mit CampusNet® Apply (für Bewerbung und Zulassung) und der CampusNet®  Mobile App – als native iOS und Android-App - zwei überaus erfolgreiche Lösungen im Hochschulmarkt haben. 

Nachdem bereits elf Hochschulen die CampusNet® Mobile iOS App der Datenlotsen eingeführt haben - darunter u.a. die Hochschule für Künste in Bremen, die TU Darmstadt und die Universität Hamburg -, nehmen nun die Hochschulen Osnabrück sowie Ruhr-West erstmals auch die neue Android Mobile App der Datenlotsen in Betrieb. Damit erhalten auch die Nutzer des inzwischen am weitesten verbreiteten mobilen Betriebssystems die Möglichkeit, jederzeit per Smartphone oder Tablet auf Informationen zu ihrem Studium oder auf Unterlagen aus Lehrveranstaltungen zuzugreifen. Da die nativen iOS bzw. Android Apps der Datenlotsen nahtlos integriert sind in die übergreifenden Campus Management Systeme der Hochschulen, ist nicht nur ein effizientes Datenmanagement sondern auch die Zuverlässigkeit der Informationen sicher gestellt.

Die im Apple- bzw. Android-Store erhältlichen Apps umfassen unter anderem eine Veranstaltungsübersicht, Einsicht und Download von Materialien, Prüfungslisten, Nachrichtenempfang und -versand sowie die Einsicht in den persönlichen Terminkalender für Studierende und Lehrende. Mit der App der Hochschule Osnabrück („OSCA“) können außerdem die aktuellen Mensa-Speisepläne abgerufen werden.

Umfassende Online Bewerbungsservices mit Hilfe von CampusNet® Apply bieten inzwischen 13 Hochschulen in ganz Deutschland – unter anderem die Universitäten in Bremen  und Heidelberg und die Fachhochschulen Jena und Erfurt. Neu hinzugekommen sind aktuell:

Die TU Ilmenau, die nach rekordverdächtig kurzer Einführungszeit von nur sechs Monaten seit Mitte Mai 2014 ein einfach zu bedienendes Web-Bewerbungstool für ihr gesamtes Studienangebot zur Verfügung stellt – sowohl für ausländische als auch für inländische Bewerber.

Die FH Köln, die als größte deutsche Fachhochschule bereits seit dem vergangenen Semester ein Online-Bewerbungsportal für ihr gesamtes Studienangebot erfolgreich betreibt .

Sowie die private SRH-Hochschule Berlin. Die Besonderheit hier ist erstens ein konsequent zweisprachig ausgebautes Bewerberportal und zweitens der Betrieb mehrerer Mandanten mit verschiedenen Webportalen auf dem System.

CampusNet® Apply ist damit die im Praxiseinsatz bewährteste Software zum Management von Bewerbungs- und Zulassungsprozessen und bietet auch Hochschulen, die bislang HIS-GX-Software einsetzen, eine zuverlässige Anbindung zum Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) von hochschulstart.de. CampusNet® Apply enthält alle notwendigen Funktionen für ein effizientes Bewerbungs- und Zulassungsmanagement: Von der Anforderungsbestimmung in den Fachbereichen über das Interessenten- und Bewerbungsmanagement bis hin zur Zulassung. Die Einsatzszenarien variieren dabei von Hochschule zu Hochschule: Ein Teil der Hochschulen setzt CampusNet® Apply für die Bewerbungsverfahren aller Studiengänge (auch Mehrfachstudiengänge wie an der Universität Bremen) ein – unabhängig davon, ob sie mit diesen am DoSV teilnehmen möchten. Andere Hochschulen setzen CampusNet® Apply genau für die Studiengänge ein, mit denen sie am Pilotbetrieb des DoSV teilnehmen werden.